Menü

Seelsorgebezirke

Zur Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Weimar gehören cirka 8.500 Gemeindeglieder.

Unsere Kirchengemeinde erstreckt sich auf das Gebiet der Innenstadt - vom Park an der Ilm zum Ortsausgang Richtung Jena, von der Umgehungsstraße im Westen bis kurz vor Tiefurt).

Die Kirchgemeinde Oberweimar und die angrenzenden in die Kommune  eingemeindeten Dörfer sind eigenständige Kirchgemeinden.

Zur besonderen Tradition gehört es, dass sich die verschiedenen Sprengel in Weimar zu einer großen Kirchengemeinde zusammengeschlossen haben. D.h., wir haben einen Gemeindekirchenrat, der die gesamte Gemeinde leitet. Die Pastorinnen, Pfarrer und Mitarbeitenden arbeiten sehr eng zusammen und wir fühlen uns als eine Weimarer Gemeinde.

Damit es überschaubar bleibt, gliedert sich die Gemeinde in sechs Seelsorgebezirke (früher Sprengel) nach Straßen. So weiß jedes Mitglied, welche Pastorin oder welcher Pfarrer „vor Ort“ ansprechbar und formal zuständig ist. 

Die Kirchengemeinde Weimar ist in folgende Gemeindebezirke gegliedert:

  • Lucas-Cranachsprengel
  • mit der Kirchengemeinde Ettersburg
  • Herdersprengel
  • Johann-Friedrich-Sprengel
    mit Denstedt, Kromsdorf, Süßenborn und der Kirchengemeinde Tiefurt
  • Luthersprengel
  • Weimar Nord, Sonnenhügel
  • Paul-Schneider-Sprengel
    mit den Kirchengemeinden Gaberndorf, Daasdorf am Berge und Tröbsdorf