Menü

ABSCHIEDSWORTE VON DEN KREUZKIRCHENSPIELERN

002 kreuzkirchenspielerAm  29.9.2016  traten  wir  Kreuzkirchenspieler  zum  letzten  Mal  auf.  7  Jahre  bestand  diese  Seniorentheatergruppe;  7  Jahre  mit  viel  Engagement,  mitunter  anstrengender Arbeit, geopferter Freizeit, aber jeder Menge Freude und Vergnügen bei den Proben und Aufführungen. Sieben Stücke, die unterschiedlicher  nicht hätten sein können, spielten wir in dieser Zeit - teils in Kirchen, teils in Seniorenheimen.
Darunter auch ein generationsübergreifendes Stück:  „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens mit ca. 20 Leuten zwischen 12 und 81 Jahren. Der Erfolg gab uns jedes  Mal  neuen  Auftrieb  und  auch  Grund  zum  gemeinsamen  Feiern.  Leider  mussten  wir auch  gemeinsam  trauern,  was  uns  noch  einmal  anders  zusammengebracht  hat.  Doch  jetzt ist es Zeit aufzuhören weil das Alter seinen Tribut zollt. Und außerdem geht unsere Frau König in den Ruhestand.
Dank  sei  der  Kreuzkirchengemeinde  für  langjähriges  Ermöglichen  der  Proben  und  so manche Unterstützung! Wir verabschiedeten uns mit dem Stück „Wenn Du geredet hättest, (Katharina) ...“, mit dem vor sieben Jahren alles begann.
Im Namen der Kreuzkirchenspieler
Heidi Böhme